Dez-i-Des 100

Kläranlagen ohne nachgeschaltete Entkeimungsstufe können nicht verhindern, dass Fäkalkeime wie z.B. E-Coli oder Enterokokken über das Abwasser in die Umwelt gelangen. Damit kann sich eine erhebliche Gefahr für Trinkwasserressourcen ergeben. Der Dez-i-Des 100 wurde speziell für die Entkeimung von mechanisch-biologisch vorbehandelten Abwässern aus Objekten wie Einfamilienhäusern, (Berg-)Bauernhöfen und bewirtschafteten Almhütten entwickelt.

 

Das mechanisch-biologisch vorbehandelte Abwasser der Kläranlage wird durch die pro aqua Durchflusszelle gepumpt. Die in der Durchflusszelle eingebauten pro aqua Diamantelektroden erzeugen dann direkt aus dem Wasser und dessen Inhaltsstoffen Oxidationsmittel wie beispielsweise OH-Radikale, Chlor oder Ozon. Diese Oxidationsmittel bewirken das Abtöten der Keime insbesondere der Fäkalkeime – wie z.B. E-Coli, Enterokokken. Das entkeimte Abwasser kann dann unbedenklich in die Umwelt eingeleitet werden.

 

Weitere Informationen

 

Der Dez-i-Dess 100 wurde speziell für das Abtöten von Fäkalkeime sowie für die allgemeine Entkeimung und Desinfektion von Abwasser hergestellt

Dez-i-Des-100 – System zur Abwasserentkeimung